Warum sollte man eine Orangensaftpresse kaufen?
Orangen sind Vitaminbomben

Orangen

frische Orangen


>>> gleich weiter zu den Orangensaftpressen
Wer einen Vitaminschub braucht, der ist mit einer Orange gut beraten. Bereits eine 100g Orange besteht aus ca. 50mg Vitamin C und deckt damit ca. 50% der empfohlenen Tagesmenge ab.

2 Orangen am Tag und der Körper ist mit Vitamin C versorgt und stärkt unsere Abwehrkräfte. Vitamin C fängt freie Radikale im Blut ab und macht sie unschädlich. Es wirkt vorbeugend gegen Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall und kräftigt das Bindegewebe.

Weitere Vorteile von Vitamin C – mit nur 2 Orangen am Tag wird der empfohlene Tagesbedarf gedeckt:

  • steigert die Wundheilung
  • reguliert die Hormonausschüttung
  • beinhaltet Magnesium, Kalium, Calcium, Vitamin B, Provitamin A
  • die Konzentration und Reaktionsbereitschaft werden gesteigert
  • regt die Fettverbrennung an

Die Orange zählt mit 0g Fett und 47 kcal pro 100g zu den Zitrusfrüchten, die zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beitragen kann.

frisch gepresster Orangensaft

Orangensaft

Orangensaft

Wer es gerne so frisch und gesund wie möglich haben möchte, der sollte sich seinen Orangensaft mit einer Saftpresse selber pressen.

Die Vorteile von frisch gepressten Orangensaft liegen klar auf der Hand:

  • erfischt
  • löscht den Durst
  • gibt einen Energiekick
  • enthält wichtige Vitamine
  • verzichtet auf unnötige Zusatzstoffe

Wie wähle ich die richtigen Orangen für meinen Orangensaft aus?

Orangen die zum Essen gedacht sind haben eine dickere Schale und sind leichter zu schälen. Saftorangen für die Orangensaftpresse hingegen haben eine dünne Schale und einen höheren Saftanteil.

Wenn Sie das Fruchtfleisch etwas auflockern wollen bevor Sie die Frucht in die Zitruspresse geben, dann können Sie die Frucht für einige Sekunden in die Mikrowelle geben oder in ein heißes Wasserbad legen. Ebenso ratsam ist es eine Orange vor dem Pressen mit leichtem Druck hin und her zu rollen.

Wer einen frischen Orangensaft zu seinen täglichen Ritual machen möchte, der sollte sich einen Küchenhelfer in Form einer Orangensaftpresse zulegen.

Welchen Vorteil hat eine Orangensaftpresse?

Wer einen Orangensaft selber pressen möchte, der hat abgesehen von der Wahl der Orangen auch noch eine andere Wahl zu treffen. Wie bekomme ich den meisten Saft aus den Orangen heraus?

Um diese Frage zu lösen gibt es die Zitruspresse und Orangensaftpressen die uns einen Teil der Arbeit abnehmen. Je nachdem wo Sie diese Orangenpresse einsetzen wollen gibt es natürlich verschiedene Ausführungen. Da eine Orangenpresse für die Gastronomie (Zumex ist ein bekannter Hersteller für Saftpressen in der Gastronomie) anders aussehen wird, als eine Saftpresse für den Heimgebrauch. Und auch für zu Hause können wir uns entscheiden ob wir die Orangen mit der Hand auspressen wollen oder ob wir eine elektrische Presse bevorzugen.

Welche Ausführungen für eine Presse gibt es?

Auf unseren Seiten ist der Orangensaftpresse Test in der Art gestaltet, dass in Anlehnung an amazon.de die vorhandenen Produkte für Zitruspresse, Orangensaftpresse und auch Saftpresse angesehen und verglichen wurden, weiters über die Bewertungen und Herstellerangaben entsprechende Empfehlungen entstanden sind.

Orangensaftpresse im Test: elektrisch, manuell, gastro

Produktempfehlungen für Orangensaftpresse elektrisch

Produktempfehlungen für Orangensaftpresse manuell

Produktempfehlungen für Orangensaftpresse gastro

O-Saft, Orangennektar, Orangenfruchtsaftgetränk oder Direktsaft?

Nicht überall wo Orange drauf steht ist auch (nur) Orange drin. Je nachdem ob es ein Saft, Nektar oder Fruchtsaftgetränk wird kann es hierbei zu gravierenden Unterschieden in der Qualität kommen.

Orangensaft besteht zu 100 % aus Orangensaft und dem Fruchtfleisch (100ml frisch gepresster Orangensaft Kalorien: ca. 45 kcal). Orangennektar muss 50 % O-Saftgehalt beinhalten und Orangenfruchtsaftgetränk nurmehr mindestens 6 % Orangensaft.

Der Saft von Orangen wird meistens aus Orangensaftkonzentrat hergestellt.

Orangen werden in Brasilien gepresst. Aromen, Fruchtfleisch und Saft voneinander getrennt, das fruchteigene Wasser fast vollständig entzogen,
damit Volumen und Kosten beim Transport gespart werden. Tiefgefroren gelangt dieses Orangensaftkonzentrat zu uns und wird mit Wasser verdünnt.

Beim Direktsaft wird der Saft direkt nach dem Pressvorgang abgefüllt. Deshalb haben diese einen vergleichsweise teuren Preis gegenüber dem O-Saft und Orangennektar.

Wo kann ich eine Zumex Saftpresse kaufen?

Im Internet können Sie bei www.rauschenbach.de die Zumex Minex (presst 13 Orangen die Minute, 6-7 Orangen Kapazität), Zumex Essential pro (presst 20 Orangen die Minute, 4-5 Orangen Kapazität), Zumex Versatile Pro (presst 22 Orangen die Minute, 10 kg Orangen Kapazität), Zumex Essential und die Zumex Speed Pro (presst 40 Orangen die Minute, 20 kg Orangen Kapazität) erworben werden. Detailinformationen, Preise, Bestellformular und auch verschiedene Ausführungen und Farben finden Sie beim Anbieter.

FAZIT

Wer sich eine Saftpresse, Orangenpresse oder Zitruspresse kaufen will, der sollte sich zuerst einmal Gedanken machen welche Art von Früchten er am liebsten Pressen will.

Nicht alle Saftpressen sind für alle Arten von Früchten geeignet – hier möchte ich besonders auf Granitäpfel hinweisen, die nicht von allen Zitruspressen oder Orangenpressen verarbeitet und gepresst werden können.

Weiters ist es wichtig zu wissen welche Leistung die Presse bewältigen können muss. Dadurch wird die Wahl zu einer Orangensaftpresse manuell, Orangensaftpresse elektrisch oder Orangensaftpresse gastro schonmal stark reduziert.

Hier noch einmal die Saftpressen, welche wir für Ihrem Osaft empfehlen: